Studioergebnisse Blumenstudie

Nachdem der Kurzbericht über das Fotostudio aufgeschaltet ist, möchte ich jetzt mal ein paar Bilder aus dem Eigenbau-Studio zeigen.

So richtig begeistert bin ich von den Bilder noch nicht. Ich hatte die Blende zu weit geöffnet und die sonst oft tollen Effekte einer geringen Tiefenschärfe waren hier eher fehl am Platz. Was mir passend scheint bei diesen Bildern ist das quadratische Fomat.

Hier beginnt der grosse Vorteil eines Studios. Im Gegensatz zur Naturfotografie wo mann lange warten muss, bis man nochmals die selbe Lichtsituation kriegt, kann dies im Studio relativ einfach wiederholt werden. Habe ich dann auch gemacht. Aber die dabei entstandenen Low-Light Sonnenblumenbilder gibt es ein Andermal.

Und Du?

Denkst du das quadratische Format passt? Darf man Blumen Schwarz-Weiss fotografieren, hast du das auch schon getan?

Low-Key

Low-Key in Schwarzweiss

High-Key mit weissem Stoffhintergrund

Aufbau im Profistudio 😉

2 Kommentare
  1. Gerd
    Gerd sagte:

    Natürlich darf man Blumen auch s/w ablichten, was spricht denn dagegen? Allerdings finde ich bei diesem gelben Blümchen, den schwarzen Hintergrund schon passend.

    Viele Grüße – Gerd

    • Dario
      Dario sagte:

      Die Frage war eher rethorisch gemeint, mit der Absicht dass jemand vielleicht einen Link zu den eigenen s/w Blumen o.ä. postet. Danke übrigens für deine tolle Arbeit mit dem Blogger-Linkring!

Kommentare sind deaktiviert.