Blütenmakro mal anders – zumindest etwas anders

Nein ich langweile mich nicht bei immer ähnlichen Blütenmakros. Es sind für mich jedes Mal Wunderwerke die da festgehalten werden.
Diesmal habe ich jedoch versucht die Bilder etwas anders auf dem Chip zu bannen als andere Male. So ganz ist mir das nicht gelungen. Viele Perspektiven gibt es ja nicht bei so einer Blüte.

Aber gefallen tun sie mir und sie waren auch ein Start in wieder mehr Lust und Freude an der Fotografie.
Fotografiert habe ich indoor mit natürlichem Licht und meinem Tamron 90mm an der Nikon D90. Ja auch mit älteren Digitalkameras kann man schöne Bilder machen.

2014-03-03_Blütenmakro-6525

2014-03-03_Blütenmakro-6536

2014-03-03_Blütenmakro-6534

2014-03-03_Blütenmakro-6539

PS: Ist das eine Ringelblume?

1 Antwort
  1. freemindghodst
    freemindghodst says:

    ja man kann und ist dir auch gut gelungen. Die erste drei Bilder gefalle mir sehr gut, was sicherlich mit meinem Fabel für negative Räume zu tun hat. Ich nehme es als Inspiration und werde sowas auch mal versuchen. Lg

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.