Zebrastreifen

Das Auge braucht einen Moment, um sich bei den vielen Streifen orientieren zu können.

Das Bild kommt mir bekannt vor – ist vielleicht dein zweiter Gedanke.
Ja das könnte sein, ein Möbelaussteller aus dem Norden hat ein sehr ähnliches Bild in seinem Angebot. Jenes ist nicht von mir und meines ist nicht jenes 🙂

Aufgenommen im Walterzoo Gossau.

7 Antworten
  1. alltagsblick
    alltagsblick says:

    Deine Zebrastreifen gefallen mir besser als jene des nordischen Möbelhersteller.

    Genau diese Wirkung: „Das Auge braucht einen Moment, um sich bei den vielen Streifen orientieren zu können.“ gefällt mir besonders gut.

    LG Claudia

    Antworten
    • Dario
      Dario says:

      Hallo Nina
      Willkommen auf meinem Blog und Danke für das Lob.
      Du hast eine spannende URL für Deinen Blog 🙂 Ich glaubte immer alleine im Universum zu sein mit dem Namen Bilderwald. Gut zu wissen dass dies nicht (mehr?) so ist.
      Gruss aus der Schweiz

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] als ich ihre Vertrautheit und Nähe mit der Kamera einfangen konnte. Ähnlich wie beim Zebrabild braucht hier mein Auge noch länger, wo von diesen fünf Schimpansen was […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.