Tautropfen-Schnitt

Waldmakro #2: Tropfen

Tropfen im Grünen wurden schon zu tausenden fotografiert und ins Netz gestellt, aber noch nie von mir 😉 Das ändert sich jetzt.

Als Gegentrend zur aktuellen Hitze draussen, kühle ich mein Blog mit zwei Bildern von Tropfen.

Die Schärfeebene zu bestimmen war nicht ganz einfach, was zu erstaunten Blicken von Wanderern führte, die mich bei den Verrenkungsübungen am Boden hinter meiner Kamera beobachteten.

Belohnt wurde der Einsatz mit seidemweichen Hintergrund und sehr unterschiedlichen Reflexionen in den Tropfen. Im Moment hat mich das Makrofieber eindeutig gepackt 😉

Tautropfen auf dem grünen Blatt

Tautropfen auf dem grünen Blatt

Tautropfen-Schnitt

Tautropfen-Schnitt

7 Antworten
  1. Bernd
    Bernd says:

    Der Tautropfen auf dem grünen Blatt gefällt mir sehr gut! Ich kann nachvollziehen, was die Leute gedacht haben müssen. Ging mir früher auch nicht anders, als jemand wie ein Bekloppter hinter seiner Kamera auf dem Boden kniet. Jetzt bin ich selbst auch so ein Bekloppter geworden 🙂

    Antworten
  2. Andreas
    Andreas says:

    Schöne Bilder, gefallen mir sehr gut. Obwohl mir auch gern ein Makroobjektiv zulegen würde, spare ich jetzt lieber erstmal auf ein gescheites Weitwinkelobjektiv. 😉

    Viele Grüße
    Andreas

    Antworten
      • Andreas
        Andreas says:

        Ich habe da entweder an das Canon 17-40 4L gedacht oder an das Tokina 11-16 2.8. Auch wenn das Tokina noch „mehr“ Weitwinkel hat und eine höhere Lichtstärke, so tendiere ich doch eher zum 17-40er von Canon.

        Viele Grüße
        Andreas

        Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.