Neues Theme für Bilderwald.ch

Obwohl ich bereits im Januar das Theme gewechselt habe, habe ich es wieder getan.

Es gab beim bisherigen Theme (Journal-Crunch) diverse Einschränkungen die mich störten, ob dies jetzt mit diesem kostenpflichtigen Theme (Chameleon von elegantthemes.com) besser ist, wird sich noch zeigen. Alleine die kleinen Anpassungen haben einiges an Zeit verschlungen.

Unter anderem (falls sonst noch jemand dieses Theme verwendet) verhinderte das Plugin Tubepress auf der Startseite die Mouseoverfunktion der Bilder. Dies stellte ich nach lediglich 2.5 Stunden Suche fest 😉 Ich bin ein Held!

 

Was bevorzugt ihr?

Ich bin ein Fan von diesen Portfolio-Startseiten. Sie wecken meine Neugier stärker als das „übliche“ Bloglayout mit langen Scroll-Seiten.
Bin ich da alleine oder geht es euch ähnlich?
Steht ihr auf Slider um die Top-Artikel auf der Startseite zu promoten oder sind sie in Euren Augen unnötige Platzverschwendung?
Mich interessiert Eure Meinung!

 

Bugs?

[box type=“info“] Bitte meldet mir allfällige Fehler/Bugs usw. als Kommentar in diesem Artikel oder per Mail an die Mailadresse info@bilderwald.ch. Merci![/box]

 

Für Historiker und mich selbst

Damit ich später noch weiss, wie mein Blog mit welchem Theme ausgesehen hat, hier noch zwei Sceenshots.

 

5 Antworten
  1. Bernd
    Bernd says:

    Hi Dario, mir sagte dein altes Theme irgendwie mehr zu als dieses hier. Irgendwie ist mir das etwas zu schlicht 🙂

    Was deine Fragen angeht, so finde ich einen Slider gut auf Blogs, die eine Art Magazin-Stil haben. Also kleine Auszüge aus den Artikeln auf der Startseite und oben ein Slider.

    Eine Portfolio-Startseite finde ich auf Blogs nicht so toll. Ich möchte schließlich die Artikel lesen und nicht die Bilder sehen. Wenn du natürlich eher in die Richtung Fotoblog gehen willst, oder den Besuchern zunächst deine Arbeit zeigen willst und das in den Fokus rücken willst, finde ich so eine Startseite gut.

    Antworten
    • Dario
      Dario says:

      Hoi Bernd
      Danke für das Feedback. Meine Antwort soll keine Negation von deinem Kommentar oder eine Rechtfertigung darstellen, sonst müsste ich ja nicht um Feedback bitten 😉

      Das mit dem „zu Schlicht“ kann ich gut nachvollziehen, vermutlich werde ich mit dem Background und der Farbe der Titel noch etwas rumspielen. Im Content selber gefällt mir die Schlchtheit, so kommen die Fotos mehr zur geltung.

      Wenn ich die Statistik anschaue, kommen meine Stammleser vor allem via Feedreader auf meinen Blog und sehen die Startseite gar nicht. Gäste hingegen sollen durch den Portfoliostyle zum „Schmökern“ animiert werden.

      Mal schauen, vielleicht stelle ich in ein paar Monaten ja auch wieder alles um? Das nächste Mal schraube ich aber nur noch an der Darstellungsform, diese Templateumstellung möchte ich mir und den LeserInnen nicht zu oft zumuten…

      Antworten
  2. intoxi-hd
    intoxi-hd says:

    Hi Dario,
    also ich stehe auch auf diese Portfolio Einstiegseiten! Und um deine Frage zu beantworten, ja ich mag auch die Slideshows mit den besten oder letzten Artikeln.
    Ich kannte deinen Blog bis eben nicht, dafür aber beider angesprochenen Themes. Ich finde das JournalCrunch wirklich sehr „peppig“ aber irgendwie war da ganz schön viel Werbung im Footer (die man glaube ich nicht entfernen durfte). Das Chamäleon Theme finde ich auch schick, aber ein bisschen schlecht lesen kann man es. Grauer Text auf Hellgrau ist irgendwie schwierig. Bei eleganthemes gibt es doch ne Menge guter Themes (wie ich finde).
    Viel Erfolg weiterhin und Grüße!

    Antworten
    • Dario
      Dario says:

      Hoi Sofia
      Du hast offensichtlich auch gefallen an eleganthemes, wie ich auf deinem Blog sah.
      Das mit der Lesbarkeit stimmt, da werde ich nochmals ein wenig am CSS rumbasteln müssen.

      Antworten
  3. intoxi-hd
    intoxi-hd says:

    Hi Dario,
    ja habe ich, ich nutze ja auch eines und mag einfach den Funktionsumfang 🙂
    Ja bastel mal am CSS weil ich kann auch beim Kommentieren kaum erkennen wo die Zeile ist… 😉

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.