Spannung – Die Ausbeute

Wie bereits geschrieben war ich diese Woche frühmorgens kurz draussen um den Morgennebel festzuhalten.

Was ich faszinierend finde ist – dass alle Farben schon da sind, Mann sieht sie nur nicht. Klingt jetzt komisch aber ist echt so.
Das Auge sieht um diese Uhrzeit knapp die Konturen und fast nur schwarz (Bild2), aber mit genügend Belichtungszeit wird der Himmel Blau und die Wiese grün. (Siehe Bild 3)

Ein Wow-Effekt blieb beim betrachten der Bilder am PC leider aus. Die spezielle Stimmung konnte ich (noch) nicht einfangen. Trotzdem poste ich es hier. Falls es mir später mal gelingt vergesse ich somit nie dass es mir nicht in den Schoss gelegt wurde 😉 Genug geschrieben, hier die Bilder.

Ein richtig tolles Morgennebel-Bild inkl. der Bearbeitung dazu gibt es übrigens bei Andreas von 96dpi.de.

So richtig gross wird er mit 300mm noch nicht

05:41 Uhr - F5.6 - 1/500s - ISO200 - 300mm

05:33 Uhr - F4 - 1/15s - ISO200 - 16mm

05:33 Uhr - F4 - 1/30s - ISO200 - 16mm

7 Antworten
  1. Alex
    Alex says:

    Hallo Dario,
    deine Bilder gefallen mir gut. Den Mond habe ich letztens auch fotografiert. Siehst du auf meinem Blog.
    Auch ansonsten finde ich dein Blog sehr ansprechend. Weiter so.
    Gruss Alex

    Antworten
  2. Matthias
    Matthias says:

    Sind doch Top Deine Bilder.

    Die spezielle Stimmung einfangen … ich glaube das ist die ganz große Kunst und eigentlich kaum möglich.
    Mir geht es eigentlich regelmäßig mit Urlaubsbildern so, dass ich nach dem Urlaub enttäuscht bin, weil es vor Ort doch so viel schöner war …
    Um so länger der Urlaub her ist, um so mehr gefallen mir die Bilder dann aber. Nach einem Jahr oder mehr ist die eigene Gefühlserinnerung dann wahrscheinlich doch schon mehr verblasst und wird dann vielleicht eher durch die Fotos wieder hervorgerufen.
    Wart also vielleicht mal eine Weile ab, vielleicht gefallen Dir die Bilder dann auch wieder besser 😉

    Antworten
    • Dario
      Dario says:

      Danke für den Tipp Matthias, geht mir gelegentlich genau so, mit der Zeit kommt die Freude über das Erreichte. Manchmal ist es auch umgekehrt.
      Zuerst bin ich begeistert von den Fotos von einem Ausflug und nach jeder Durchsicht wird noch radikaler ausgemistet, bis es keine mehr gibt 😉

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.